6. Spieltag LL: SV Memmelsdorf - FC Vorwärts 4:0

10.08.2022

DESOLATE LEISTUNG

 

Drittes Auswärtsspiel, dritte Niederlage. Der FC Vorwärts entwickelt sich zum gerngesehenen Gast auf des Gegners Platz. Nach dem 0:2 in Mitterteich, der 0:5-Blamage in Forchheim setzte das Team von Andreas Lang beim bislang sieglosen SV Memmelsdorf noch einen drauf: 0:3 hieß es schon zur Pause nach einer desolaten Abwehrleistung, am Ende 0:4. Die Niederlage auf die vielen Verletzten zu schieben, wäre viel zu einfach.

Der FC Vorwärts begann mit gutem Angriffsfußball, vergab in den ersten zehn Minuten zwei Chancen auf die Führung. Plötzlich war die Vorwärts-Elf völlig von der Rolle und serviert dem SV Memmelsdorf die ersten beiden Treffer auf dem Silbertablett. Und auch beim dritten Tor war Gegenwehr Mangelware. Zwar spielte Röslau in Durchgang zwei wieder besser, das Tor schießt aber erneut die Heimelf in der letzten Minute per Konter, nachdem auf der Gegenseite wieder eine Chance ausgelassen worden war. Da muss sich in den nächsten Spielen einiges ändern, sonst wird`s kritisch und ungemütlich.

 

Zum ausführlichen Bericht der Frankenpost: Klicke hier

 

Bild zur Meldung: 6. Spieltag LL: SV Memmelsdorf - FC Vorwärts 4:0