Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen auf der Internetseite des

1. FC Vorwärts Röslau

gegründet 1922

 

Topaktuell *** Topaktuell *** Topaktuell

 

 

DER LETZTE SPIELTAG

 

Trotz großer Verletzungsmisere strebt der FC Vorwärts im letzten Landesliga-Spiel der Saison am Samstag um 14 Uhr gegen die beste Mannschaft der Rückrunde, den FSV Stadeln, einen Heimsieg an. Danach wollen Mannschaft und Fans gemütlich beisammensitzen. Die Zuschauer haben am Samstag zudem wieder die Möglichkeit, den Spieler der Saison zu währen. Um 16 Uhr bestreitet auch die zweite Mannschaft ihr letztes Heimspiel in der Kreisklasse Süd. Gegner ist der FC Gefrees II.

 

 


 

RUMMENIGGE-TRAININGSCAMP EIN VOLLER ERFOLG

 

Trainieren wie die Profis – das durften von Freitag bis Sonntag 53 Kinder aus Röslau und Umgebung. Zu Gast beim FC Vorwärts Röslau war Michael Rummenigge mit seiner Fußballschule. Höhepunkt am Sonntagvormittag war nach mehreren Trainingseinheiten eine „Mini-WM“. Wie schon im Vorjahr hatte Ulrich Tröger dieses Drei-Tage-Event wieder bestens organisiert. Michael Rummenigge, der ab Samstag selbst vor Ort war, war voll des Lobes: „Einfach toll, wir haben hier beim FC Vorwärts Röslau Superbedingungen vorgefunden. Die 53 Jungen und Mädchen haben hervorragend mitgezogen.“ Ein großes Kompliment zollte Rummenigge auch den Eltern und Großeltern: „So viele Väter, Mütter, Omas und Opas wie hier in Röslau haben wir nur ganz selten bei unseren Camps. Wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder.“ Ein Dank gilt auch allen Sponsoren: BD Sensors, Edeka Enders, König-Otto-Sprudel, Kurzentrum Weißenstadt, Ghost und dem DM-Markt.

 

Bilder vom Camp: hier

 

 


 

 

DER LANDESLIGA-KADER BLEIBT, DREI NEUE KOMMEN HINZU

 

Der FC Vorwärts hat bereits wichtige Weichen für die neue Saison gestellt. So bleibt der gesamte Landesliga-Kader auch in der Spielzeit 2015/16 zusammen. Als Neuzugänge stehen bislang fest: Marco Siniawa vom TSV Thiersheim, Fabian Sturm von der SpVgg Oberkotzau und Benjamin Lauton von der SpVgg Wiesau.

 

Ausführlicher Frankenpost-Bericht: hier

 

 


 

Szene aus dem Spiel FC Vorwärts Röslau gegen SC Feucht: Sebastian Hermann  im Kopfballduell mit  Andreas Reuß.                                                     Foto: Cyris

 

BD|Sensors-Sportpark "Auf der Hut"

Dürnberger Straße, 95195 Röslau

Telefon 09238 1600

E-Mail: 

 


23.05.2015:
FC Vorwärts Röslau - FSV Stadeln
 
23.05.2015:
FC Vorwärts Röslau 2 - 1. FC Gefrees 2