Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des

1. FC "Vorwärts" Röslau

gegründet 1922

 

Topaktuell *** Topaktuell *** Topaktuell

 

 

AUS IM HALBFINALE

Der FC Vorwärts Röslau scheitert im Halbfinale der Hallenfußball-Kreismeisterschafts-Vorrunde in Arzberg am SV Poppenreuth und verpasst damit den Einzug in die Endrunde in Mitterteich. Das Vorwärts-Team verlor gegen den Bezirksligisten etwas unglücklich mit 1:2. In der Gruppe 5 hatte das von Markus Sieg und Mohammad Tamo gecoachte Team um ein Tor den Gruppensieg verpasst, wurde hinter dem FC Tirschenreuth Zweiter. Drei Siege und ein Unentschieden reichten am Ende nicht für den ersten Platz. Neben dem SV Poppenreuth qualifizierte sich der ASV Wunsiedel für die Futsal-Endrunde. Der ASV, Gruppenzweiter hinter Poppenreuth, gewann  sein Halbfinalspiel gegen den FC Tirschenreuth mit 1:0. Sang- und klanglos ausgeschieden ist der SV Mitterteich, der ebenfalls wie der FC Vorwärts mit einer gemischten Mannschaft antrat.

 

Spielberichte: hier

 

 


 

DAMENTEAM ÜBERRASCHT

 

Das hätte unserer Damenmannschaft wohl niemand zugetraut: Bei der Qualifikationsrunde zur Hallenfußball-Bezirksmeisterschaft in Arzberg erreichte das Team von Markus Sieg als Gruppenerste das Finale, scheiterte dort aber am FC Konradsreuth mit 0:1 - das war zugleich das einzige Tor des Turniers, das die überragende Torfrau Franz Rauhut kassierte. Im ersten Gruppenspiel besiegten die Vorwärts- Damen die Spielgemeinschaft ATG Tröstau mit 1:0 (Tor: Carina Nürnberger). Im zweiten Gruppenspiel trennte man sich vom ATV Höchstädt 0:0. Im dritten Gruppenspiel bezwangen die Röslauerinnen den späteren Turniersieger Konradsreuth mit 2:0 (Tore: Carina Nürnberger und Julia Beck). Damit war das Halbfinale erreicht. Mit ihrem Tor zum 1:0-Sieg gegen Wiesla Hof schoss Nürnberger den FC Vorwärts ins Finale. Zum großen Wurf sollte es, wie eingangs erwähnt, dann allerdings nicht mehr reichen.

Unser Damenteam spielte in folgender Besetzung:  Rauhut, A. Grimm, D. Grimm, M.  Landgraf, Nürnberger, Winterstein, Beck, Hopperdietzel.

 

 

 


 

WEIHNACHTSFEIER

 

Für Samstag, 20. Dezember, um 19.30 Uhr lädt der FC Vorwärts alle Ehrenmitglieder, Mitglieder, Gönner und Fans zur Weihnachtsfeier ins Sportheim "Hut" ein. Rainer Denndörfer wird dabei wieder als "DJ" fungieren. Auch eine große Tomola ist wieder aufgebaut.

 


 

 

WECHSEL-NEWS

 

In der Winterpause wird es beim FC Vorwärts Röslau, vorwiegend in der 2. Mannschaft,  personell einige Veränderungen geben. Doch auch in der Landesliga-Mannschaft gibt es einen Abgang: Fabian Dippold, der seit Ende August in Regensburg arbeitet und wohnt, schließt sich dem Mitte-Landesligisten TSV Langquaid, an. Toni Pereira, seit vielen Jahren eine Stütze der 2. Mannschaft, wohnt jetzt in Oberkotzau und wechselt daher zum TuS Töpen. Doch der FC Vorwärts kann auch vier Neuzugänge begrüßen: Marco Hennig (SV Schönhaid), Sven Strößenreuther (ASV Wunsiedel), Daniel Reiländer und Özgür Tüter (beide ATG Tröstau).

 

 

 

Foto: Cyris

BD|Sensors-Sportpark "Auf der Hut"

Dürnberger Straße, 95195 Röslau

Telefon 09238 1600

E-Mail: 

 


20.12.2014:
Seniorenweihnachtsfeier
 
27.12.2014:
Hochfrankenturnier
 
17.01.2015:
Hallenturnier der E-Jugend