Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

 

Herzlich willkommen auf der Internetseite des 1. FC Vorwärts Röslau

gegründet 1922

 

Topaktuell *** Topaktuell *** Topaktuell

 

TOLLER ZWEITER PLATZ  BEIM NEUJAHRS-CUP

Der FC Vorwärts ist  beim stark besetzten Neujahrscup des SV Steinmühle in der Mitterteicher Sporthalle Zweiter geworden und sicherte sich damit eine Prämie von 350 Euro. Der Sieg ging an den Landesligisten SV Etzenricht, gegen den das Team von Ali Sener im Finale mit 2:5 den Kürzeren zog. In der Gruppe A hatte Röslau nach Siegen über die SF Kondrau (4:2) und den Bayernligisten SpVgg SV Weiden (3:1) sowie einer unglücklichen 1:2-Niederlage gegen die SpVgg Wiesau den ersten Platz belegt. Im Halbfinale bezwang der FC Vorwärts Ligakonkurrenten FC Tirschenreuth mit 3:2. Alles in allem ein toller Abschluss der Hallensaison!

Der FC Vorwärts spielte in folgender Besetzung: Gibis (Gastspieler aus Tschechien für das Tor  -  M. Deniz, K. Bafra, Kurdoglu, Tamo, Jankovsky, Eckert, Sturm, Walther.

 

 


 

E-JUNIOREN ZWEITER BEI EIGENEM HALLENTURNIER

Unsere E-Junioren haben beim eigenen Hallenturnier am Samstag in der Wunsiedler Realschulturnhalle den zweiten Platz hinter Wiesla Hof belegt. Dritter wurde der ATV Höchstädt, Vierter die SpVgg Weißenstadt, Fünfter der FC Lorenzreuth, Sechster der SV Holenbrunn. Nur Sieger gab es beim F-Junioren-Turnier mit den Mannschaften FC Marktleuthen, SpVgg Weißenstadt, Viktoria Hof, SV Holenbrunn, SG Marktredwitz und FC Vorwärts Röslau. Bei beiden Turnieren bekamen die zahlreichen Zuschauer, darunter Schirmherr Bürgermeister Torsten Gebhardt,  spannende Spiele geboten.

 

Hier gibt es ein paar Bilder.

 

 


 

AM ENDE PLATZ FÜNF

Der FC Vorwärts  ist bei der Hallen-Kreismeisterschafts-Endrunde in Helmbrechts Fünfter geworden. Das Team von Ali Sener, eine Mischung aus erster und zweiter Mannschaft, scheiterte im Viertelfinale am TuS Schauenstein im Sechsmeter-Schießen. Bis eine Minute vor Schluss hatte Röslau durch ein Tor von Mahsun Deniz verdient mit 1:0 geführt. Die Gruppe C hatte der FC Vorwärts hinter der SpVgg Bayern Hof als Zweiter abgeschlossen. Gegen den VfB Helmbrechts gab es einen 2:0-Sieg, gegen Hof setzte es eine 0:3-Niederlage und das entscheidende Spiel um den Viertelfinal-Einzug gewann man gegen die SG Regnitzlosau mit 3:1. Turniersieger wurde völlig überraschend Kreisligist FC Waldstein, der im Finale die in Topbesetzung angetretene SpVgg Bayern Hof mit 1:0 besiegte. Das kleine Finale gewann der SV Mitterteich gegen Schauenstein nach Sechsmeter-Schießen.

Röslau spiele mit: Y. Deniz, S. Yilmaz, M. Yilmaz, A. Sözen, F. Bafra, K. Bafra, Kurdoglu, M. Deniz und Walther.

 

 


 

DRITTER PLATZ BEIM HOCHFRANKEN-TURNIER

 

Für den ganz großen Coup hat es zwar nicht gereicht, dennoch verkaufte sich der FC Vorwärts beim traditionellen Hochfrankenturnier der SpVgg Selb 13 ausgezeichnet. Das Team von Trainer Ali Sener belegte in der Endabrechnung Platz drei. In der Vorrunde war der FC Vorwärts regelrecht durch die Gruppe 1 marschiert: 2:1 gegen den hohen Favoriten SpVgg Bayern Hof, 1:0 gegen den FC Eintracht Münchberg und 3:1 gegen den FC Rehau bedeuteten den souveränen Gruppensieg. Im Viertelfinale triumphierte das Sener-Team, lautstark angefeuert von den Supporters Riasla, mit 5:0 gegen den TSV Thiersheim. Im Halbfinale setzte es dann eine bittere 1:3-Niederlage gegen den späteren Turniersieger Kickers Selb. Der Kreisligist setzte sich später im Finale gegen den FC Trogen mit 3:2 durch. Im Spiel um Platz drei war für die Röslauer erneut die SpVgg Bayern Hof der Gegner. Der FC Vorwärts führte schon 2:0, musste aber noch, begünstigt durch eine schwache Schiedsrichterleistung,  zwei Gegentreffer hinnehmen. Doch im anschließenden Neunmeter-Schießen behielten Altmeister Yunis Deniz im Tor und seine Vorderleute die Oberhand.

Die Röslauer Tore erzielten: Mohammad Tamo (2), Metin Yilmaz, Berkan Kurdoglu (3), Sebastian Hermann (2) , Mahsun Deniz (2), Kaan Bafra (2), Markus Walther und Jaroslav Smrha.

 

 


 

HINWEIS FÜR DIE BESUCHER DIESER HOMEPAGE

Es gibt zwei Möglichkeiten, auf unsere Homepage zu gelangen: entweder über www.fcvorwaerts.de oder über die veralterte Adresse www.fc-vorwaerts-roeslau.de. Wir empfehlen allen Besuchern, die www.fcvorwaerts.de. Nur über diese Adresse ist sichergestellt, dass auch alle Inhalte angezeigt werden.

 


 

Laden...

 


 

WILL

 

Der BD|Sensors-Sportpark „Auf der Hut“

Foto: Wolfgang Stark

 


 

 

BD|Sensors-Sportpark "Auf der Hut"

Dürnberger Straße, 95195 Röslau

Telefon 09238 1600

E-Mail: