Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

 

Herzlich willkommen auf der Internetseite des 1. FC Vorwärts Röslau

gegründet 1922

 

Topaktuell *** Topaktuell *** Topaktuell

 

L A N D E S L I G A, WIR SIND WIEDER DA   ! ! !

Trotz eines mageren 0:0 in einem nervenaufreibenden Saisonfinale beim SSV Kasendorf hat es am Ende für den FC Vorwärts für die Bezirksliga-Meisterschaft und damit die Rückkehr in die Landesliga gereicht.  270 Zuschauer - darunter weit über die Hälfte aus Röslau und Umgebung - waren Zeuge dieses Spiels. Der FC Vorwärts profitierte am Ende von der 1:3-Heimniederlage des BSC Saas Bayreuth gegen den TSV Kirchenlaibach-Speichersdorf. Das Spiel in Kasendorf war allerdings gut fünf Minuten früher zu Ende als das in Bayreuth. Daher zunächst banges Warten. Doch als das Saaser Ergebnis feststand, kannte der Jubel im Röslauer Lager bei Spielern, Trainer und Fans keine Grenzen mehr. In den letzten zwei Partien nur einen Punkt geholt,  kein Tor geschossen und dennoch Meister - das ist wohl einzigartig. Am Ende entschied das bessere Torverhältnis für Röslau - der direkte Vergleich mit zwei 0:0-Spielen hatte sich aufgehoben. Am Abend wurde dann aus der ohnehin geplanten Abschlussfeier kurzerhand eine ausgelassene Meisterfeier im Sportheim "Hut".

Der FC Vorwärts spielte in folgender Besetzung: Blechschmidt, Knoblauch, Schmidt, Kurdoglu, Sturm, Benker, Tamo, Lima (64. Jankovsky), Deniz (87. Bafra), Hermann, Walther (83. Siniawa).

  

                                                                                                                                                      Fotos: Michael Ott

 

Hier gibt es noch weitere Bilder aus Kasendorf.

 

 


 

 

VERSÖHNLICHES SAISONFINALE

 

Versöhnlicher Saisonabschluss für unsere zweite Mannschaft nach einer völlig verkorksten Rückrunde: Mit einem klaren Heimsieg gegen den ASV Wunsiedel II kletterte das Team von Alexander Seidel zumindest bis Samstag auf Rang vier der Kreisklasse Süd. Die gut 50 Zuschauer sahen zum Teil herrliche Tore. Sözen und Schink trafen für Röslau aus fast 30 Metern, Steiniger gelang für die Gäste mit einem Heber aus 35 Metern kurz nach der Pause der zwischenzeitliche Anschlusstreffer. Für Alexander Seidel war es das letzte Spiel als Coach. Er legt eine Pause als Trainer ein, steht aber der Zweiten weiterhin als Spieler zur Verfügung. Der neue Zweite-Mannschafts-Coach wird in den nächsten Tagen präsentiert. Die Röslauer Tore erzielten Rene Schink (3), Aykut Sözen (2), Holger Sieg und Andre Eckert.

 


 

 

A-JUNIOREN SIND MEISTER

Unsere A-Junioren der JFG Oberes Egertal haben sich mit einem 7:0-Sieg über die SG Fuchsmühl schon drei Spieltage vor Schluss die Meisterschaft in der Kreisgruppe und damit den Aufstieg in die Kreisliga gesichert. Herzlichen Glückwunsch an die Jungs aus Weißenstadt und Röslau und das Trainerteam mit Mohammad Tamo an der Spitze.

 


 

HINWEIS FÜR DIE BESUCHER DIESER HOMEPAGE

Es gibt zwei Möglichkeiten, auf unsere Homepage zu gelangen: entweder über www.fcvorwaerts.de oder über die veralterte Adresse www.fc-vorwaerts-roeslau.de. Wir empfehlen allen Besuchern, die www.fcvorwaerts.de. Nur über diese Adresse ist sichergestellt, dass auch alle Inhalte angezeigt werden.

 


 

Laden...

 


 

Willkommen im BD|Sensors-Sportpark „Auf der Hut“

 

Der BD|Sensors-Sportpark „Auf der Hut“

Foto: Wolfgang Stark

 


 

 

BD|Sensors-Sportpark "Auf der Hut"

Dürnberger Straße, 95195 Röslau

Telefon 09238 1600

E-Mail: