Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Vorberichte

 

Landesliga Nordost

Samstag, 20. April 2019, 15 Uhr

FC Vorwärts Röslau - FC Eintracht Bamberg

 

Ostermontag, 22. April 2019, 14 Uhr

FC Vorwärts Röslau - SV Friesen

 

Der Vorsprung des FC Vorwärts  auf den ersten Relegationsplatz in der Landesliga Nordost beträgt nach wie vor nur noch sechs Zähler. Deshalb müssen am Osterwochenende mindestes drei Zähler eingefahren werden, um nicht noch in unmittelbare Abstiegsgefahr zu geraten. Ob vielleicht schon am Samstag gegen den Tabellenführer FC Eintracht Bamberg eine Überraschung gelingt? Jaroslav Smrha ist nach seiner Roten Karte in Schwabach für zwei Spiele gesperrt, fällt also für die beiden Spiele an Ostern komplett aus. Im Aufbautraining befindet sich Jakob Schmidt. Für ihn kommt ein Einsatz allerdings noch zu früh.

.

FC Vorwärts Röslau: Blechschmidt (Kießling) – S. Knoblauch, Deniz, Sturm, Tamo, Benker, Gezer, Hermann, Schneider, Tonka, Kurdoglu, Siniawa, Blaumann, Eckert.

 

 

 


 

Kreisklasse Fichtelgebirge

Ostermontag, 22. April 2019, 16  Uhr

FC Vorwärts Röslau II - SpVgg Weißenstadt

Es ist das Topspiel um den zweiten Platz in der Kreisklasse schlechthin. Die Gäste aus Weißenstadt gehen sicher als leichter Favorit in dieses Derby. Ob es Verstärkungen aus dem Kader der Landesliga-Mannschaft gibt, wird sich letztlich erst nach den Spielen der Ersten genau entscheiden.

 

Aufgebot: C. Grimm, B. Grimm,  Eckert, Himsel, Bulat, Bafra, Baran, Tüter, Spörl, Sieg, Blaumann, Siniawa, Yilmaz, Söllner, Matiaschek, König, Felix Hasselbacher, Jonas Küspert.